Datenschutz / Öffentliches Verfahrensverzeichnis

ViaMed GmbH
Medical Consulting

Hausanschrift Postanschrift Tel.: 0711 - 88 76 555
Motorstraße 52
70499 Stuttgart
Postfach 31 17 22
70477 Stuttgart
Fax: 0711 - 88 76 554
E-Mail: info@viamed.de
     

Datenschutz

Nachstehend finden Sie einige grundsätzliche Informationen zum Thema Datenschutz sowie Informationen gemäß § 4 g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bei ViaMed:

Informationen zum Datenschutz

ViaMed nimmt den Schutz personenbezogener Daten/Sozialdaten sehr ernst.

Wir haben die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz/Sozialdatenschutz beachtet werden. Dieser Schutz wird auch dadurch sichergestellt, dass bei ViaMed nur befugte Mitarbeiter auf personenbezogene Daten/Sozialdaten zugreifen oder davon Kenntnis erhalten können. Diese Mitarbeiter haben nur Zugriff auf solche Daten, die für die Erledigung ihrer Aufgabe erforderlich sind.

Für ViaMed gilt, dass alle Mitarbeiter durch ihren Arbeitsvertrag auf das Daten- und Sozialgeheimnis verpflichtet sind und darüber hinaus fortlaufend auf die Bedeutung der Wahrung des Datenschutzes sensibilisiert werden. Diese Verpflichtung gilt über das Ende des Beschäftigungsverhältnisses hinaus.

Kraft Gesetz wacht der betriebliche Datenschutzbeauftragte von ViaMed intern darüber, dass der Schutz von Sozialdaten bei ViaMed zu keiner Zeit und an keiner Stelle unterbrochen wird.

Datenspeicherung
Wenn Sie unsere Internetpräsenz (Web Site) besuchen, dann bleiben Sie anonym. Persönliche Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail Adresse werden nicht gespeichert. ViaMed registriert allerdings - über so genannte „Cookies“ - Informationen darüber, wie die Internetpräsenz  genutzt wird. Es handelt sich um nicht-persistente Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald der Browser geschlossen wird. 

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unserem Server, der in Deutschland betrieben wird, Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die eine Identifizierung unter Umständen ermöglichen könnten (zum Beispiel die Internet-Adresse Ihres PC, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seite). Eine Auswertung der Daten, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Datennutzung
Haben Sie bereits persönliche Daten für Serviceangebote wie Newsletter an uns übermittelt, so verwenden wir diese, um Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sofern Sie zugestimmt haben, können wir Ihnen diese Angebote auch per E-Mail zuschicken. Die E-Mail Angebote werden in jedem Fall direkt von ViaMed verschickt.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre E-Mail Adresse ausdrücklich nicht an unsere Partner und Kunden weitergeben, Ihnen aber bei Bedarf spezielle Angebote unserer Partner und Kunden zuschicken können. Bitte bedenken Sie jedoch, dass unsere Partner und Kunden Ihnen unabhängig von uns ebenfalls Angebote per E-Mail zusenden können - sofern Sie sich zur Annahme eines unserer Partner-Angebote entscheiden. Sollten Sie dies nicht wünschen, so müssen Sie die Partner separat darüber informieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz
Sollten Sie noch Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich für weitere Informationen direkt an den Datenschutzbeauftragten wenden: ViaMed GmbH c/o Datenschutzbeauftragter, Motorstraße 52, 70499 Stuttgart.

Auskunft über gespeicherte Daten
Gemäß Bundesdatenschutzgesetz können Sie darüber Auskunft verlangen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Selbstverständlich ist diese Auskunft kostenlos. Falls Sie Ihre Daten vervollständigen oder ändern oder löschen möchten, können Sie sich gerne bei ViaMed melden.  

Links von anderen Internetseiten
Bitte beachten Sie, dass andere Internetseiten von denen Sie über ein Link auf unsere ViaMed Seite kommen, auch Datenschutzregelungen beinhalten können, die sich von den hier dargestellten gegebenenfalls unterscheiden.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß § 4 g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Das BDSG schreibt in § 4 g vor, dass durch den Beauftragten für den Datenschutz gegenüber jedermann in geeigneter Weise die folgen den Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen sind.

  1. Name der verantwortlichen Stelle: ViaMed GmbH
  2. Geschäftsleitung: Lars Pannicke, Dr. Thorsten Pilgrim
  3. Mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Person: Marion Mahler
  4. Datenschutzbeauftragter: Julia Lettmann
  5. Anschrift der verantwortlichen Stelle: Motorstraße 52, 70499 Stuttgart  
  6. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung     
    ViaMed bietet für alle Beteiligten im Gesundheitswesen gezielte Dienstleistungen im Gesundheits- und Krankheitsmanagement an.
    Durchführung der Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten für eigene Zwecke sowie im Auftrag gemäß Dienstleistungsvereinbarungen der jeweiligen Kunden.
  7. Beschreibung der Personengruppen und der diesbezüglichen Datenkategorien
    Es werden im wesentlichen zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, sofern diese zur Erfüllung der unter 6. genannten Zwecke erforderlich sind:  
    • Personenbezogene Daten von Kunden, Interessenten, Bevollmächtigten und Nutzern der Dienstleistungsangebote von ViaMed
    • Personenbezogene Daten von Mitarbeitern (extern und intern), die üblicherweise zur Erfüllung von Arbeits- bzw. Dienstleistungsverträgen notwendig sind.
    • Personenbezogene Daten von Lieferanten und Dienstleistungsunternehmen, die zur Erfüllung von vertraglichen Beziehungen nötig sind.
  8. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können  
    • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger).
    • Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (zum Beispiel Personalverwaltung, Giro- und Zahlungsverkehr, Marketing, Vertrieb, Controlling und IT.).
    • Externer Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG.
    • Firmenkunden gemäß Zweckerfüllung der mit diesen Firmenkunden geschlossenen Vereinbarungen.
  9. Regelfristen für die Löschung der Daten
    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen. Nach Ablauf der verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. So werden die handelsrechtlich oder finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahres den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind. Kürze Löschungsfristen werden auf besonderen Gebieten genutzt (z. B. im Personalverwaltungsbereich wie z.B. abgelehnte Bewerbungen oder Abmahnungen). Sofern Daten hiervon nicht berührt werden, werden sie unverzüglich gelöscht, wenn die unter 6. genannten Zwecke wegfallen.
  10. Geplante Übermittlung an Drittstaaten
    Es erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten; eine solche ist auch nicht geplant.

ViaMed GmbH
Der Datenschutzbeauftragte

Letzte Änderung: 07.05.2014

 

hoch hoch

ImpressumDatenschutz Sitemap